Montag, 23. Januar 2017

Online Geld verdienen Idee zum Finanzieren ohne festen Job

Man kann mich ruhig als das bezeichnen, was ich bin, Eine Lebenskünstlerin.

Ich bin Unternehmerin, schreibe nebenberuflich auch und ich blogge auch noch. In diesem Projekt gebe ich auch noch etwas preis, nämlich wie ich es schaffe fast ohne Geld sehr gut zu leben. Doch dazu werde ich noch kommen. Die folgenden Seite nutze ich seit Jahren selbst und habe sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wer keine feste Arbeit hat oder bewusst ortsunabhängig arbeiten möchte, dem sei angeraten sich auf den folgenden Seiten einmal um zu sehen. Hier kann man von überall Geld verdienen. Die gezeigten Seien gehören zu jenen, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe.

Wovon ich eher abraten würde sind Geld durch Emails lesen verdienen, viele andere Startseiten, Surfbars und andere Paid 4 Projekte. Die meisten kleinen Firmen werden von Schülern betrieben oder von Leuten die gar keine Ahnung haben, die Umrechnungen sind oft schleierhaft und die Gelder mehr als mickrig. Wenn man es dann mal auf die fünf Euro geschafft hat, die meist die Auszahlungsgrenze darstellt, sind die meisten von ihnen schon wieder verschwunden.

Ich stehe dem Weitergeben von Daten per Umfrage auch skeptisch gegenüber. Viele bezahlte Agenturen haben das selbe Schicksal wie oben genannte und andere vergeben zu selten Aufträge.

Hier nun ein paar Ideen. Ich werde daraus eine Serie machen. Wir fangen erstmal mit drei Tipps an und wenn Euch die Serie gefällt gebe ich Euch noch mehr Hinweise wie Ihr Geld verdienen könnt ohne eine Arbeit annehmen zu müssen.

✿❀✿❀ Ciao ist die Plattform auf der man Produkte bewerten kann. Ich habe in einem Monat 2 Berichte geschrieben und bekam dafür 20 Euro. Einer davon, mein Erstling, wurde mit einem Diamanten ausgezeichnet. Es kann sich also lohnen. Ihr könnt über alle möglichen Produkte schreiben.Bei Ciao bares Geld verdienen


 ✿❀✿❀ Content ist ein Marktplatz wo man aus einem Pool an Anfragen seinen Auftrag aussuchen kann. Hier textet man für Unternehmen, die sich gerne die Arbeit sparen wollen. Eine einfache, lohende Arbeit.

✿❀✿❀  Klamm, ist eine bezahlte Startseite. Hier bekommt man alle 60 Minuten 0,2 Cent ausgezahlt, außerdem gibt es Powerlinks. Was zunächst nicht viel klingt läppert sich. Sitzt man eh vor dem PC und tippt, so kommen da im Jahr auch schon mal 10 Euro zusammen, die man einfach so, nebenbei abgreifen kann. Außerdem bekommt man Geld, wenn man Leute für klamm begeistert.

Foto: Pixabay

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen