Montag, 13. Februar 2017

Plan für meinen Putzschrank

Dieser Eintrag ist eine Art Gedächtnis Stütze.

Meine Planung sieht vor, dass ich bis Ende 2017 keine normalen Putzmittel mehr kaufe, sondern den Großteil der Putzmittel minimalisiert habe und auf ein Ökologisches Level hebe. Dazu werde ich alles was noch da ist einfach normal aufbrauchen aber dann diese Dinge nachkaufen.

Ich werde so vorgehen, dass ich die Sachen, die vorhanden sind auch noch mal zeige, damit Ihr seht von wie viel Chemie wir uns in dem Falle trennen. Ich weiß noch nicht so genau wie ich Scheuermilch ersetzten kann, das werde ich jetzt im Zuge des Artikels mal genau in Erfahrung bringen. Klar ist, dass man einen einfachen Allzweckreiniger sehr leicht und ohne Probleme herstellen kann und so auch in Sachen Sauberkeit nicht auf so viele Sachen zurück greifen muss.


Putzutensilien

Was ich jetzt in Sachen Putzlappen machen will. Neben der Minimalismus Sache finde ich das Zero Waste Denken noch ziemlich wichtig. Das widerspricht sich nur manchmal total. Also radikales Ausmisten steht dem Wiedergebrauchswert der Dinge entgegen.

Ich werde meinen Bodenswischer so behalten wie er ist und auch neue Lappen kaufen, wenn es nötig ist. Das Ding ist super premium

Den Staubsauger rüste ich auf einen Beutelfreien um http://amzn.to/2gAzXLW, ohne wird allein wegen der Hundehaare nicht gehen.

Meine alte Unterwäsche und T Shirts  koche ich aus und werde sie als Putzlappen verwenden. Außerdem werde ich einen Vorrat alter Zeitungen zum Fensterputzen bereit legen.

Zum Teil kann ich die T Shirts auch so groß zuschneiden, dass ich sie als Geschirrhandtuch verwenden kann. Letztlich bleibt noch der Schwamm. Hierfür habe ich eine natürliche Lösung gefunden. Luffa Schwämme http://amzn.to/2gAAzRR wachsen nach und sind so praktisch.

Reinigungsmittel 

Mir schwebt eine Art Baukasten vor, mit denen ich meinen Haushalt komplett schmeissen kann. Ich möchte aus den verschiedenen Produkten, die ich in Kanistern und großen Gebinden kaufen werde dann die Mittel zusammen rühren mit welchen ich putze.

Alle zu kaufenden Objekte haben

  • Biosiegel wenn möglich
  • Lebensmittel Qualität, da ich sie auch zum Herstellen von Kosmetik brauche
  • Sind so wenig wie möglich verpackt
  • In großen Gebinden oder Mengen zu kaufen
  • das Siegel vegan



Essig

In einem fünf Liter Kanister gut für alle allgemeinen Reinigungsaufgaben
http://amzn.to/2gIyZlR

Teebaum Öl

Antibakteriell und auch gut gegen Pilze
http://amzn.to/2gAwAF9

Orangenöl ätherisch
http://amzn.to/2hvjf2l
Für einen guten Duft

Backsoda

Gegen hartnäckige Verschmutzungen
http://amzn.to/2gAwLjL

Natron
http://amzn.to/2ht9K6K
Auch als Allzweckreiniger denkbar. Ich werde mehrere Varianten ausprobieren, die ich dann auch hier auf dem Blog bewerte und gewichte

Zitronensäure
http://amzn.to/2gAyWDJ
Zum Herstellen allgemeiner Reiniger oder auch als Hilfe bei hartnäckigen Verschmutzungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen